Gratis bloggen bei
myblog.de

Startseite Gästebuch
Nach langer, langer Zeit ...

JA, SIE LEBT NOCH!

Ich weiß, da kam lange nichts. Laaaange nichts. Aber, nur um die komplette Internetwelt zu beruhigen, ich bin nicht vor ein Auto gelaufen oder sowas. Mir geht's gut. Wirklich, wirklich gut.

Nun, ich muss zugeben, der Hunger quält mich ( Maaamaaaa, komm heim ). Aber es gibt durchaus schlimmeres Übel.

Nun, ich bin 18. Weiß gar nicht, ob ich das beim letzten Eintrag auch schon war. Aber, was ich damit sagen will ... ICH BIN SO UNENDLICH ALT Und das fällt mir dann erst Recht auf, weil hier die ganze Zeit so kleine Kinder Klingelstreich machen und ichs einfach so absolut nicht witzig finde.

Desweiteren bin ich auf dem besten Wege, Mathe zu verstehen. Wie ich heute abgeräumt habe im Unterricht, BÄM!

Auf wiederlesen.

4.5.09 17:53


Werbung


Shopaholic :D

Oh Mann, heute morgen hatte ich die Spontanidee, meine Schwester anzurufen und mit ihr shoppen zu gehen. Gesagt, getan, ab nach Mannheim. MÖÖÖÖP! Der Fehler nimmt seinen Lauf, da kam nämlich das Mädchen in mir raus. Eine Hose, ein paar Schuhe, eine Jacke und 5 T - Shirts später, Zwischenstopp im Megges und totaler Ebbe im Geldbeutel, frustriert wieder heim - diesmal nicht, weil man nichts gefunden hat, diesmal, weil man eindeutig zu viel gefunden hat. Was ich auch tue, ich komme frustriert vom Shoppen wieder, generell. Naja, dafür sehe ich jetzt noch besser aus :D

16.3.09 16:58


Neeeein.

Wie kommt die Frau auf die Idee, sie könnte schon wieder einen Mathetest schreiben? Oh Mann, wie ich den verkackt habe. Am Ende rassel ich noch durch's Abi wegen Mathe, ich dreh durch. Das wird wohl mein Dauerunterkurs. Verdammt.

Sport war irgendwie ... naja. Verlangt der Kerl wirklich, dass ich auf einem 5 - stöckigen Kasten RUMRENNE und RUMSPRINGE. Daraus soll dann wohl Handstand - Überschlag werden. Super Idee ...

Ansonsten, ich bin krank. Aber wirklich was zu erzählen, gibt es nicht. :p

9.3.09 19:59


:x

heute kein blog, weil zu kaputt.
8.3.09 15:59


Und deswegen war das eher kein Erfolg.

Was war kein Erfolg? Alles. So in etwa zumindest. Ich bin immernoch krank, seit 4 Monaten schon, ich glaube, ich sterbe langsam, konnte gestern Abend also nicht wie geplant weg. Gemein. Stattdessen schaute ich dann einen wirklich grottenschlechten Film - Kopfgeld - und dachte nur: Mein Leben ist wirklich traurig. Besser wurde es auch nicht durch den Blick in unsere neue Küche, die ich aufräumen sollte, während meine Schwester und meine Eltern sich zu einem Konzert verdrückt hatten. Gemein. Aufgeräumt habe ich trotzdem nicht, ich bin einfach zu faul. Aber, ich hab ja heute morgen aufgeräumt - Applaus, Applaus. Im Übrigen nicht nur die Küche, sondern auch das Bad und mein Zimmer, mein bester Freund kommt nämlich heute und am Ende räumt ER noch auf und ich finde einfach komplett nichts mehr. Und dann hätte er womöglich noch heimlich meinen Hasen mitgehen lassen. :x Besagtes Tier weckte mich dann übrigens auch, als ich während dem Aufräumen einfach im Bett eingeschlafen bin. Braves -.- Tier.

Nun, nach getaner Arbeit setzte ich mich also an den Laptop, öffne mein Postfach, und was finde ich? Eine E-Mail von meinem Deutschlehrer, der uns weiteres Arbeitsmaterial schickte, damit wir 'Nathan der Weise' auch wunderbar lesen und bearbeiten können, während er eine Woche auf Klassenfahrt ist. Das erinnerte mich nur daran, dass ich mit 'Nathan' kein Stück weitergekommen bin, ich hänge seit einer Woche auf Seite 21 fest. Das Buch ist einfach zu schlecht, ich kanns nicht lesen. Ich fang an und verwerfe es direkt wieder, weil ich es so ätzend finde. Ich hasse schlechte Bücher. Wirklich schlecht. Bäh.

Nun, desweiteren geh ich später - total krank und schwach - noch die komplette schöne Nacht auf einen Geburtstag, ich freue mich.

7.3.09 13:10


ich hasse es.

"Es regnet ja nicht, da kannst du ja mit dem Rad fahren, tschüss!" - Hm, dafür, dass es nicht geregnet hat, war ich aber relativ nass und durchgefroren, als ich nach 20 Minuten in der Schule ankam. Willkommen schlechter Tag, willkommen schlechte Laune. Musik hebt das auch nicht, wird die Stunde doch durch absolutes Nichtsraffen begleitet und schön in die Länge gezogen. Ethik im Medienraum, was kann es besseres geben, besteht aus Solitär spielen und mit Tamina über die Ebenen zu streiten, die Kohlberg mal über das Moralempfinden geschrieben hat. Total bescheuerte Einteilung, nicht zutreffend und total unüberlegt - meine Meinung, aber was soll ich mich großartig mit irgendsoeinem Philosoph anlegen, der ein komplettes Buch geschrieben hat. Recht hat er trotzdem nicht.

Mathe, natürlich nicht besser als Musik. Im Grunde verstand ich da noch weniger, also kurz: nichts. Um mich rum werden Formeln, Lösungen und Fragen durch den Raum geschleudert und ich habe das Gefühl, im mathematischen Sumpf in Zahlen und Gleichungen zu ertrinken. Klingt so an sich nett ausgedrückt, ist aber nicht wirklich nett. Ich sterbe in jeder Mathestunde aufs Neue. Nicht schön. Und die schlechte Laune will nicht weichen.

Die schaute auch in der Doppelstunde Französisch nochmal rein und hat sich bis jetzt nicht mehr verabschiedet.

Normal hilft es, wenn ich schlafen gehe. Ich nehme mir zwar immer vor, mittags nicht mehr schlafen zu gehen, aber dann übernimmt mich meine pure Demotivation und schlechte Laune und wo finde ich mich wieder? In meinem Bett, schlechtgelaunt, müde und langsam einschlafend. Das mag nicht sonderlich produktiv sein, aber meistens zumindest entlastend. Heute nicht, meine schlechte Laune grinst mich frech an und will nicht gehen. Warum ich schlecht gelaunt bin, immernoch? Keine Ahnung. Gr. Und das Wetter ist auch zum Kotzen, Mann! Ich will Frühling, nach 3 Monaten Siffwetter muss ich mich wirklich langsam nicht mehr wundern, wenn ich depressiv werde und nur noch im Bett vergammle. Also, Wetter, überlegs dir, diese Laune ist nämlich nicht sehr gesund für meine Mitmenschen. Wirklich nicht.

5.3.09 16:12


Eröffnung :D

So, der Blog ist hiermit offiziell eröffnet.

Ich wollte eigentlich noch die ''Über...'' - Topic angeben, da es aber nicht funktioniert, kann mich das jetzt einfach mal und ich werde es lassen. Es interessiert ja im Grunde sowieso niemanden.

Mal abgesehen davon, ich heiße Bea, bin fast 18, komme aus der Pfalz, ich liebe Musik, spiele selbst Cello und Klavier, besuche ein Gymnasium und arbeite als Servicekraft.

Tädä, das war's. Serves Wer Themenvorschläge hat, nur zu, ab ins Gästebuch damit.

4.3.09 19:15